Aktiv & Gesund - Die Messe in BruchsalHome

    Suchen

“Aktiv & Gesund - Die Messe in Bruchsal” im Bürgerzentrum

Lebensqualität und Gesundheitsförderung haben bei Bruchsals Bürgerinnen und Bürgern  seit Jahren einen hohen Stellenwert. 2010 wurde von der Bruchsaler Tourismus, Marketing und Veranstaltungs GmbH (BTMV) gemeinsam mit NAIS und der Stadt Bruchsal die Messe Aktiv & Gesund ins Leben gerufen, auf der sich Anbieter der Region mit ihrer Leistungspalette präsentieren. Begleitet wird die Messe von Fachvorträgen und Workshops, die Jung und Alt gleichermaßen ansprechen. | Bitte vormerken: Sa/So 29./30. Oktober 2016 Bürgerzentrum Bruchsal.

“Aktiv und Gesund” zum 7. Mal die Messe in Bruchsal am 29. und 30. Oktober 2016

Eingang des Bruchsaler Bürgerzentrums21. Juni 2016. Am 29. und 30. Oktober 2016 präsentiert die Aktiv & Gesund - Die Messe in Bruchsal vielfältige Angebote rund ums Thema "Gesund für Jung und Alt" im Bürgerzentrum. Gesundheitsförderung, Erhalt der Selbständigkeit durch eine geeignete Ausstattung der Wohnung, Pflege, Vorsorge in der Familie, Mobilität, Prävention - insbesondere im Arbeitsleben, Freizeitgestaltung, Sport und Reha, Schönheit und Körperpflege, praktische Tipps für Ihre Sicherheit sind Themen, der im Landkreis Karlsruhe etablierten Messe.

Die außergewöhnlich gute Besucherresonanz der vergangenen Jahre zeigt deutlich, wie erfolgreich das Konzept eines generations-übergreifenden Angebots sein kann. Daher richtet sich die „Aktiv & Gesund“ keinesfalls nur an ältere Menschen, sondern auch an deren Angehörige und die jüngere Generation. Denn nur, wer sich auf das Alter vorbereitet, kann aktiv bleiben und sich entsprechend absichern.

Eingang des Bruchsaler Bürgerzentrums. Foto Archiv BTMV Bruchsal

Wer als Aussteller mit dabei sein möchte, sollte sich möglichst rasch beim Veranstalter, der BTMV GmbH, bei Marie-Noëlle Munch, Telefon 07251 50594-12, E-Mail: marie-noelle.munch[at]btmv.de, anmelden.

Die Anmeldeunterlagen finden Sie auf der Website der BTMV - Bruchsal erleben hier. Bitte berücksichtigen Sie, dass die Programmgestaltung mit ihren zahlreichen Fachvorträgen bereits abgeschlossen ist. | Weitere Informationen werden Sie an dieser Stelle finden.

Lesen Sie Berichte aus zurückliegenden Jahren

Zum sechsten Mal “Aktiv & Gesund - Die Messe in Bruchsal” - am 17./18. Oktober 2015

Täglich von 11:30 bis 18:00 Uhr | Eintritt frei

Messeprogramm 2015. Klicken Sie.

Das Konzept der Messe hat sich bewährt: Ausstellung - Vorträge - Seminare an einem Wochenende im Bruchsaler Bürgerzentrum. Der Eintritt ist frei. Die zweitägige Veranstaltung wendet sich nicht nur an Senioren. Sie ist ebenso wichtig für die ganze Familie. Gesundheitsförderung und Prävention sind die Themen, die in Bruchsal seit vielen Jahren beim NAIS-Projekt (Neues Altern in der Stadt) im Fokus stehen.

Die Messe bietet ein breitgefächertes Angebot der Vereine, Selbsthilfegruppen, Institutionen und des Handels. Sämtliche Veranstaltungen sind kostenfrei zugänglich. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahlen wird bei den Workshops eine vorherige Anmeldung empfohlen.

Das offizielle Programmheft können Sie bei der Tourist-Information im Bruchsaler Bürgerzentrum bekommen. Oder öffnen Sie das Messe-Programm als PDF-Datei (1,59MB). Sie finden dort alle Details, auch die genauen Anschriften der Aussteller.

Aktiv & Gesund Messe in Bruchsal 2015 Aktiv & Gesund Messe in Bruchsal 2015

Hier geht die Post ab: Zumba-Tänzer bei der Eröffnung der Messe Aktiv & Gesund am 17. Oktober 2015

Zum fünften Mal “Aktiv & Gesund - Die Messe in Bruchsal” - am 25. und 26. Oktober 2014

Klicken Sie, um das Programmheft zu sehen.Traditionell findet die Bruchsaler Messe Gesund & Aktiv am letzten Oktober-Wochenende im Bürgerzentrum statt, so auch diesmal: am 25. und 26. Oktober 2014, jeweils von 11.30 bis 18.00 Uhr. Der Eintritt ist wie immer frei.

Veranstalter ist die Bruchsaler BTMV (Bruchsaler Tourismus, Marketing und Veranstaltungs GmbH) in Partnerschaft mit NAIS Neues Altern in der Stadt. Als besonderes Highlight findet gleich im Anschluss an den ersten Veranstaltungstag um 18.30 Uhr im Rechbergsaal ein besonderes Musical statt “Wheelchairica - alles inklusive”. 14 Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer zeigen gemeinsam mit “Läufern”, dass auf der Bühne getanzt und gesungen werden kann. Sie erleben eine hinreißende Bühnenshow, wie sie Bruchsal noch nicht gesehen hat!

Lesen Sie das informative Programmheft (PDF - 1,81 MB) mit den Vorträgen, den Seminaren und den Ausstellern. Das Programmheft ist als 24-seitige Broschüre bei der Tourist Information Am Alten Schloss 22 in Bruchsal erhältlich.

„Aktiv & Gesund - Die Messe in Bruchsal“ - ab sofort gibt’s druckfrisch das aktuelle Programm!

9. September 2014. Das Programm mit Informationen zu den 40 Ausstellern, dem informativen Vortragsangebot sowie den vielen Kursen und Mitmach-Aktionen erhalten Sie bei der Tourist Information. - Das große Spektrum an Präsentationen und Vorführungen dreht sich in diesem Jahr rund um altersgerechtes Wohnen, Körperpflege, Ernährung, Gesundheitsfragen, Pflege und Fitness und richtet sich wieder an alle Generationen. Denn nur, wer sich auf das Alter vorbereitet, kann aktiv bleiben, vorbeugen und sich entsprechend absichern. Ein Highlight ist der Fahrsimulator von der Verkehrsprävention Mannheim, der an beiden Tagen den Besuchern eindrucksvoll demonstriert, wie sich zum Beispiel schon geringe Mengen Alkohol auf die Fahrtüchtigkeit auswirken. Hier die Pressemeldung.

Das Musical “Wheelchairica - alles inklusive”, Sa 25. Oktober, 18.30 Uhr im Rechbergsaal
Grußwort von Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick

OB Cornelia Petzold-SchickLiebe Bürgerinnen und Bürger, liebe Gäste!

Herzlich willkommen zur 5. “Aktiv & Gesund - Die Messe in Bruchsal”. Ein breit gefächertes Programm von Vereinen, Selbsthilfegruppen, Einrichtungen und Institutionen des Handels erwartet Sie wieder zu unserem kleinen Jubiläum im Bürgerzentrum Bruchsal. Mit dem bundesweit ausgezeichneten Projekt NAIS - Neues Altern in der Stadt, wurde die Basis für ein breites städtisches Netzwerk mit den Schwerpunkten Gesundheitsförderung und Prävention für diese Messe geschaffen.

Diese zweitägige Veranstaltung ist nicht nur für Senioren gedacht. Sie ist genauso wichtig für die Angehörigen, die sich durch Vorträge, Seminare und Workshops über die Themen Gesundheit, Pflege und Vorsorge informieren können und sollten.

Themen wie “gesunder Umgang mit sich selbst bei der Alltagsbewältigung”, “gutes Sehen und Hören im Straßenverkehr”, “geeignete Hilfsmittel” oder “Weitergabe einer Immobilie in der Familie” sind Beispiele für die Vielfalt.

Das Musical Wheelchairica ist ein mitreißendes Musical, das vor Lebenslust und Engagement der Akteure sprüht und den Blick für Lebenssituationen für Menschen mit Handicap erweitert.

Veranstalter: BTMV

Bruchsaler Tourismus, Marketing und Veranstaltungs GmbH, Geschäftsführerin Birgit Kling
Am Alten Schloss 22, 76646 Bruchsal
Telefon 07251 505940, Fax 07251 5059415
E-Mail: info[at]btmv.de, www.bruchsal-erleben.de
in Kooperation mit NAIS Neues Altern in der Stadt

Wheelchairica - alles inklusive. Klicken Sie, um weitere Details zu lesen.Lassen Sie sich von der neuen Show der Rollstuhl-Musical-Gruppe verzaubern! 14 RollstuhlfahrerInnen zeigen, wie auch auf der Bühnen getanzt und gesungen werden kann. keineswegs wird hier ein normales Musical aufgeführt. Es geht um das “anders sein”, das gar nicht so anders ist, sondern inklusiv.

Zusammen mit nicht behinderten DarstellerInnen zeigt Wheelchairica, wie Inklusion auf der Bühne funktioniert. Organisation: Helga Jannakos

Einlass: 17.30 Uhr. Freie Sitzplatzwahl.
Karten erhalten Sie bei der Buchhandlung Braunbarth, Bruchsal Telefon 07251 384800, sowie im Rathaus Forst und im Rathaus Karlsdorf-Neuthardt.
Tickets: Erwachsene 14€, Schüler, Studenten und Menschen mit Handicap 10€.
Weitere Informationen finden Sie hier bei DerBruchsaler.de.

„Jünger werden geht nicht – jünger fühlen schon.“ Messenachbericht 2012

Messe „Aktiv und gesund“ 2012 lockte alle Generationen ins Bürgerzentrum Bruchsal

„Jünger werden geht nicht – jünger fühlen schon.“ Der für Mikrodurchblutung gedachte Slogan ist Programm, ist wahrlich der rote Faden, der sich am Wochenende durch die Messe „Aktiv und Gesund“ im Bürgerzentrum Bruchsal zog. Oder mit den Worten von Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick gesagt: „Älter werden soll Spaß machen.“ Genau dafür solle die Messe ein Bewusstsein schaffen, solle „aktives Altern als positive Lebenshaltung in der Gesellschaft verankern“, so die OB.

Mit einem überaus breit gefächerten Angebot an Informationen rund ums gesunde und aktive Älter werden warteten über 40 Aussteller auf: Wohlfahrtsverbände, Einrichtungen für Senioren, Selbsthilfegruppen, Mediziner und Gesundheitsdienste, Unternehmen und Handwerker. Sprich für alle Lebensbereiche, in denen man mit zunehmendem Alter etwas ändern muss, waren Vertreter vor Ort. Die Inhalte der Messe hatte das Netzwerk NAIS – Neues Altern in der Stadt zusammengestellt.

Öffnen Sie das Programmheft als PDF-Datei.

Programmheft: Klicken Sie

Diashow: Ein Bummel über die Messe | Fotos © Dieter Müller

 

„Ich komme mir vor wie im Nebel, und mein rechter Arm fühlt sich unsagbar schwer an.“ Nein, angenehm fühle man sich in diesem Alterssimulationsanzug nun wirklich nicht, meinte Ulrike Stöckle. Eingeschränkte Sicht, verwaschenes Hören, kaum noch beweglich – die speziellen Anzüge simulieren, wie sich krankheitsbedingte Einschränkungen im Alltag auswirken: unbewegliche Knie, gelähmter Arm, Schwerhörigkeit, Sichtfeldeinschränkungen und vieles mehr.

Nebenan durfte man sich auf dem Ergometer seine Haferflocken erstrampeln. Denn mit jedem Tritt in die Pedale mahlte die angeschlossene Mühle den Hafer frühstücksklein. „Wir widmen uns dem Thema Darmgesundheit“, sagte Angelika Schroff von der AOK Mittlerer Oberrhein. Einmal mit der gesunden, ballaststoffreichen Ernährung; andererseits in Zusammenarbeit mit der Medizinischen Klinik der Bruchsaler Fürst-Stirum-Klinik mit dem begehbaren Darmmodell, das nicht zuletzt für Darmkrebsvorsorge sensibilisieren will. Lesen Sie Prof. Kohlers Referat “Darmkrebs ist vermeidbar.”

Ganz neu beim Deutschen Roten Kreuz der „perfekte Wohnpartner Hans“. Nein, kein zweibeiniger Mitbewohner. Vielmehr viele kleine Sensoren, angebracht an Türen, Stühlen, am Kühlschrank und im Bad, die die gewohnten Tagesabläufe des Bewohners registrieren. Ähnlich wie ein Bewegungsmelder werden die Aufenthalte in den Räumen oder im Bett erfasst – ein Muster täglicher Rituale entsteht. „Wird ein Ritual unterbrochen, weil der Bewohner zum Beispiel morgens nicht ins Bad geht, wird in unserer Leitstelle Alarm ausgelöst“, erklärte Bettina Pfannendörfer von den Sozialen Diensten des DRK. „Das bietet Sicherheit, ohne die Senioren zu überwachen.“

Auch Wellness- und Fitness-Angebote waren vertreten, vom schlank und straff sein Dank Bandmassage, Zumba und Co. bis zu Wassergymnastik und „Eintauchen in eine andere Welt“ im SaSch mit Hallenbad und Sauna. Darüber hinaus versorgten Vorträge und Workshops die Besucher mit Wissenswertem von Altersvorsorge, Vollmachten, Patientenverfügung und anderen rechtlichen Fragen, über Pflege zuhause und im Heim bis hin zu altersgerechtem Wohnungsumbau und Fördermitteln.

„Die Resonanz war spitzenmäßig“, freute sich Birgit Kling, Geschäftsführerin der Bruchsaler Tourismus, Marketing und Veranstaltungs GmbH. Sowohl Ausstellung als auch Vorträge seien an beiden Tagen sehr gut besucht gewesen. „Sehr positiv hat uns gestimmt, dass viele junge Leute und Familien zur Messe gekommen sind – das Konzept, ein generationsübergreifendes Angebot zu schaffen, ist absolut aufgegangen.“

Weitere Informationen BTMV, Am Alten Schloss 22, 76646 Bruchsal, Telefon 07251 / 505 94-0, E-Mail: info@btmv.de.

Messe Aktiv & Gesund 2012

Die Tradition der Messe in Bruchsal “Aktiv & Gesund” wird fortgesetzt. Zum 3. Mal wird die Messe am 27./28. Oktober 2012 im Bürgerzentrum Bruchsal ausgerichtet. Eintritt frei. Täglich von 11 bis 18 Uhr.

Breites Angebot

Was die Messe in Bruchsal von ähnlichen Veranstaltungen unterscheidet, ist das breitgefächerte Angebot. Hier stehen nicht allein medizinisch-therapeutische Fragen in Vordergrund, sondern die gesamte Bandbreite aller gesundheitsfördernden Fragen. Jenseits der üblichen “Lifter-Lifter-Thematik” (Wannenlifter und Treppenlifter) legen die Veranstalter wert auf ausgewählte Angebote und Informationen zur Sicherung der Lebensqualität bis ins hohe Alter. - Weniger Krankheitsmanagement, dafür mehr Gesundheitsmanagement!

Kompetente Infos rund um Lebensqualität

Über 30 Aussteller: „Aktiv & Gesund – die Messe in Bruchsal“

Öffnen Sie das Programmheft als PDF-Datei.

Programmheft: Klicken Sie

Wie funktioniert die Pflegeversicherung? Was gehört in eine Patientenverfügung? Wie bleibt man fit bis ins hohe Alter? Und welche Möglichkeiten der häuslichen Pflege gibt es? Fragen über Fragen, mit denen sich nicht nur Senioren beschäftigen. Fragen, auf die die Messe „Aktiv & Gesund“ am 27. und 28. Oktober im Bürgerzentrum Bruchsal kompetente Antworten gibt.

Organisiert wird die Informationsplattform von der Bruchsaler Tourismus, Marketing und Veranstaltungs GmbH (BTMV), in Zusammenarbeit mit dem Netzwerk NAIS - Neues Altern in der Stadt. Einerseits präsentieren die über 30 Aussteller altersgerechtes Wohnen nebst dem entsprechenden Mobiliar, geben Tipps zur Freizeitgestaltung und befassen sich mit Themen wie Mobilität und Gesundheit. Einen besonderen Hingucker haben AOK Mittlerer Oberrhein und der Chefarzt der Medizinischen Klinik der Bruchsaler Fürst-Stirum-Klinik, Professor Dr. Bernd Kohler, dabei: ein acht Meter langes Darmmodell. Das begehbare Modell informiert anschaulich über den anatomischen Aufbau des Organs, macht verschiedene Darmerkrankungen visuell erlebbar und will auf diese Weise für das oft tabuisierte Thema Darmkrebs sensibilisieren.

Andererseits erwarten die Besucher Fachvorträge und Workshops, in denen es beispielsweise um Altersvorsorge, Vollmachten und andere rechtliche Fragen, um Pflege zuhause und im Heim, um optimale Ernährung und Sicherheit im Alltag geht. Ganz neu: Das Fitnesscenter Horn bietet einen Kurs „Morgen-Nachmittagsgymnastik“ zum Mitmachen an – also bequeme Schuhe nicht vergessen. Weiterhin wird erstmals eine Kinder-Leseecke für große und kleine Bücherwürmer mit Helga Jannakos in der Eingangshalle eingerichtet. Die Vorlesezeiten sind drei Mal täglich für ca. 45 Minuten. Ebenso wird ein Gesundheitsparcours für Ausstellungsbesucher angeboten. An ausgewählten Ausstellungständen können Besucher an Gesundheitschecks, Tests und Mitmach-Aktionen teilnehmen. Darüber hinaus stehen gemeinnützige Organisationen und ehrenamtlich aktive Netzwerke den Besuchern mit ihrem Wissen zur Verfügung.

Kurzum: „Aktiv & Gesund“ verspricht jede Menge Tipps rund um Lebensqualität und Gesundheit im Alter. Denn: „Unsere Angebote und Informationen richten sich sowohl an ältere Menschen und ihre Angehörigen als auch an die jüngere Generation“, sagt die Geschäftsführerin der BTMV, Birgit Kling. „Schließlich sollte sich jeder frühzeitig mit dem Thema älter werden auseinander setzen.“
 
Geöffnet ist die Messe, die am Samstag, 27. Oktober, um 11 Uhr von  Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick eröffnet wird, samstags und sonntags jeweils von 11 bis 18 Uhr.
Der Eintritt ist frei.
Weitere Informationen BTMV, Am Alten Schloss 22, 76646 Bruchsal, Telefon 07251 / 505 94-0, E-Mail: info@btmv.de.
Quelle: www.bruchsal-erleben.de

Die Messen 2010 und 2011

Wenn Sie sich ein Bild von den beiden ersten Bruchsaler Messen Aktiv & Gesund  machen möchten, folgen Sie bitte den Links. Die Berichte sind bebildert und zeigen u. a. auch den gelungenen Videoclip von Baden TV.

Lageplan Bürgerzentrum Bruchsal (Tiefgarage im Hause)


Größere Kartenansicht 

HOME

|

 

IMPRESSUM

|

KONTAKT

 

 

 

 

 

 
Klicken Sie hier, wenn Sie mehr über NAIS in Bruchsal erfahren wollen.

Bruchsal,


Sie befinden sich auf der NAIS-Projekthomepage - “Neues Altern in der Stadt”. Hier geht es um Gesundheitsförderung und Prävention in einer alternden Gesellschaft. Ziel ist es, Menschen zu bewegen und Bruchsal besonders auch für die ältere Generation liebenswert und lebenswert zu gestalten. Wir richten uns nicht allein an Seniorinnen und Senioren, sondern streben in allen Fragen einen fairen Dialog der Generationen an. Bruchsal ist Mitglied des deutschlandweiten NAIS-Projekts der Bertelsmann Stiftung.

Startseite

 

 

 

 

 

 

 

Bruchsal

CappuKino

Internet-Treff

Wegweiser

Unternehmen

Nachrichten

Gesundheit

Impressum

NAIS

Reservieren

Termine

 

Stadt Bruchsal

 

Sturzrisiko

Kontakt

Begegnungsstätte

 

Einsteiger

 

Fakten

 

 

Wetter

Stadtbibliothek

 

Sicherheit

 

Angebote

 

 

Clever tanken

Volkshochschule

 

Humor

 

Krankenkassen

 

 

Lichtenberg

Seniorenrat

 

Schnäppchen

 

Einzelhandel

 

 

Twitter

Männerkreis

 

Hilfe

 

Videoclips

 

 

Sitemap

Seniorenfahrten

 

 

 

Links

 

 

Newsletter

Seniorenfreundlich

 

 

 

Literatur

 

 

Suchen

 

punkte3-700g

© 2007-16 neues-altern.de · ein kostenloser Service von medien-service dieter müller, Bruchsal